Registrazioni e Suoni
die Musiklabel der Wahrscheinliche Musik
LOCALIZATION STILL IN PROGRESS!

NEWS

CD Baby annual contest to promote top-sellers in August





.: RESdigitale :.
digital distribution on Apple iTunes, Virgin Digital Megastore, Sony Connect, Yahoo Musicand many more!



GEMM is your best source for impossible-to-find music!
28.12.2005
Babyblaue-seiten
CD-Review "Timelines"

Stefano Panunzi
Timelines

Der Name Stefano Panunzi war mir bislang völlig unbekannt. Allzu viele Informationen über ihn sind auch nicht zu finden: die auf der CD angegebene Homepage hat jedenfalls zum Zeitpunkt dieser Rezension (Ende 2005) noch keinen Inhalt. Anderswo erfährt man immerhin, dass Stefano Panunzi aus Rom stammt und seit 1997 in der mir ebenfalls völlig unbekannten Band namens Fjieri spielt.

"Timelines" ist Panunzis Solodebüt. Unterstützt wird er von einigen namhaften Musikern, darunter Mick Karn (ehemals Japan und Rain Tree Crow) und Gavin Harrison (Porcupine Tree). Damit sind auch gleich bei beiden wichtigsten musikalischen Einflüsse von "Timelines" genannt.

Etwa die Hälfte der Stücke ist instrumental, ansonsten gibt es Gesang oder auch mal nur gesprochenen Text in Englisch oder Italienisch, teils von Gastsänger(inne)n, teils auch von Panunzi selbst. Darüber hinaus spielt Panunzi Keyboards, allerdings keine wilden Flitzefingerorgien im Stil eines Rick Wakeman; statt dessen beschränkt er sich fast ausschließlich auf Ambient-artige Synthesizer-Klangflächen. Seine Mitspieler stehen oft viel mehr im Vordergrund. Somit ist "Timelines" kein typisches Keyboarder-Soloalbum, was durchaus positiv zu verstehen ist, da manche Tastenfreaks vor lauter Zurschaustellung ihrer Fertigkeiten die musikalischen Inhalte vernachlässigen.

Wie bereits erwähnt heißt einer der Haupteinflüsse Porcupine Tree, speziell die Phase "The Sky Moves Sideways". Ein Stück wie "Underground" würde mit seiner schwebenden Atmosphäre ohne weiteres auf dieses Album passen. In vielen Stücken kommt darüber hinaus noch eine starke Prise Jazz dazu, vor allem, wenn Trompeter Mike Applebaum oder Saxofonist Nicola Alesini beteiligt sind (z.B. "Everything For Her", "No Answer From You", "Something To Remember"). Die Kombination aus Ambient-Klangflächen, trippigen oder Ethno-artigen Rhythmen und jazzigen Bläsern erinnert etwas an die Werke von Mick Karn oder David Sylvian.

"Timelines" ist ein gelungenes Debüt an der Schnittstelle von Electronica, Jazz und New Artrock. Wer sich vorstellen kann, Gefallen an einer Mischung aus Porcupine Tree, Mick Karn und David Sylvian zu finden, sollte mal reinhören!


Jochen Rindfrey
Babyblaue-Seiten

A LABEL FOR POSSIBLE MUSICS
Our intent is to give "visibility" to boundary sounds, to possible musics, RES is a record label having research and respect for the artist as foundations.


Research: The curiosity of discovering various ways of artistic creativity in the musical world giving room and voice to all what can't be reduced into the "pop-rock" category, to all those works of art that place themself on the borders not aiming to isolation but in the research of new possible artistic languages.


Respect for the artist: Like some other idependent labels, also RES - Registrazioni e Suoni (Recordings & Sounds), places itself as a vehicle for the artist, without any will to seize exclusive rights, keeping the artist as the sole owner of its artwork.


soon avaliable: PAYPAL payments

SPONSORED LINKS


helfen sie RES, hier clicken!

Random CD: [ELLIOTT SHARP] - Em/Pyre
Questo CD documenta la world premiere della composizione per ensemble e voci “Em/Pyre” eseguita il 28/09/2006 al Teatro Fondamenta Nuove di Venezia all’anteprima della BIennale Musica con lo stesso Elliott Sharp (direzione e chitarra elettroacustica), la cantante dello storico gruppo progressive Opus Avantra Donella Del Monaco (soprano) e l’ex Lounge Lizard Steve Piccolo (voce). In appendice Sharp parla della composizione e della propria concezione musicale. In co-produzione con l’etichetta Opus Avantra Studium.

[...dettagli->]

RANDOM CLIP

Kaufen [RES (14.00 €) ]

RESgallery: LGC

The event's
pictures
are online:

The League of Crafty Guitarists
February 6th 2005




RESgallery



courtesy

Francesco Soliani
www.jazzer.it


Associato Audiocoop

Meeting Etichette Indipendenti

Gracenote Content Partner

Punto Audiocoop Treviso

©2003-2019 - RES - Registrazioni e Suoni
powered by jtPHPsite ©2003-2019 lightelementswebdesign